Überschrift

Aufnahmestopp für Patienten mit Sachleistungsprinzip:

 

Wir behandeln zu viele Patienten.  

 

Jede Arztpraxis erhält die übliche Vergütung nur für eine begrenzte Patientenzahl.

(ca. 32- 38 EUR pro Quartal für sämtliche Leistungen und Besuche innerhalb von 3 Monaten)

Wird diese Patientenzahl überschritten, erhält die Praxis noch die Hälfte der Grundvergütung, nämlich 16 EUR statt 32 EUR.

Wir haben diese Patientenanzahl überschritten.

Es ist kostengünstiger die Praxis zu schließen als zu arbeiten.

Wir können daher nur noch selbstzahlende neue Patienten annehmen.

 

Es gibt zwei Arten von Selbstzahlern: Privatpatienten oder Patienten mit Kostenerstattung bei den gesetzlichen Kassen.

 

Jeder Kassenpatient hat das Recht auf Kostenerstattung §13 Abs 1. 2 SGB V.

 

Wir können neue Patienten leider nur noch über diese Vergütungsarten aufnehmen.

 

Durch den Weggang meiner Kollegin aus der Kassenmedizin hat sich die Situation noch verschärft. Die Praxis kann leider nur eine kleine Anzahl ihrer Patienten nach dem Sachleistungsprinzip übernehmen und behandeln.

 

Seit 3 Jahren ist es weder uns noch der kassenärztlichen Vereinigung Stuttgart gelungen, aus einer  HNO Klinik eine Nachfolge für Übernahme der Kassenpraxis zu gewinnen.

 

 

Die Möglichkeit, Kostenerstattung zu wählen, ist in § 13 Abs. 1 und 2 SGB V verbindlich geregelt. Jeder gesetzlich Versicherte hat die Möglichkeit, für sich das Kostenerstattungsverfahren zu wählen. Dabei ist es unerheblich, ob der Versicherte über eine eigene Mitgliedschaft als Pflichtmitglied oder als freiwilliges Mitglied an die Kasse gebunden ist oder ob es sich um ein Mitglied handelt, welches als Ehepartner oder Kind über eine beitragsfreie Familienmitgliedschaft angebunden ist.

 

Ihre gesetzliche Krankenkasse erstattet Ihnen im Kostenerstattungsverfahren den identischen Satz, den Sie Ihnen auch im Sachleistungsverfahren erstattet. Von dem Erstattungsbetrag zieht Ihre gesetzliche Krankenkasse noch eine Verwaltungsgebühr in Höhe von bis zu 5 Prozent, mindestens jedoch 5 EUR bis maximal 25 EUR ab.

 

Ihre Krankenkasse wird versuchen, Sie abzuwimmeln, da die Kostenerstattung für die Krankenkassen eine lästige Zusatzarbeit bedeutet.

Die Gesetzgebung ist eindeutig.

 

 

Praxis

Dr. med. Manfred Dilger

 

 

Bahnhofstr. 4

71332 Waiblingen

 

Telefon:

+49 7151 59 699

Telefax:

+49 7151 95 66 59

 

E-Mail:

info@hno-waiblingen.de

Technisch bedingt sind Terminvereinbarungen nur telefonisch oder über die Online-Terminvereinbarung möglich!

 

Internet:

www.hno-waiblingen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HNO Praxis Waiblingen

Anrufen

Anfahrt